Aktiver Rostschutz im Beutel

VCI-Folie schützt Metallprodukte vor Korrosion

Aufwendig gefertigte Metallprodukte sind während des Transports und der Lagerung vielen Umwelteinflüssen ausgesetzt, etwa Verunreinigungen, Temperaturschwankungen oder hoher Luftfeuchtigkeit. Weil diese das Material angreifen können, ist eine wirkungsvolle und unkomplizierte Verpackungslösung gefragt: VCI-Folien.

Die Abkürzung steht für Korrosionsschutz aus der Dampfphase (volatile corrosion inhibitor). Dabei handelt es sich um hochwertige PE-Folien, in die spezielle Substanzen eingebracht werden. Wird ein Werkstück darin verpackt, dampft der VCI-Wirkstoff aus der inneren Folienschicht aus und legt sich als molekularer Schutzfilm auf das Metall. In der Mittelschicht befindet sich ein VCI-Reservoir, sodass das Produkt auch über eine längere Transport- und Lagerungszeit hinweg geschützt bleibt. Die äußere Schicht bildet einen Schutz gegen das Eindringen von Wasser und Sauerstoff.

In dieser Spezialatmosphäre sind auch schwer zugängliche Stellen an komplexen Werkstücken, etwa Bohrungen, Falze und Innengewinde, aktiv vor Rost geschützt. Nach dem Entpacken verflüchtigt sich der VCI-Wirkstoff rückstandsfrei. Da weder Nitrit (TRGS 615 konform) noch Sekundäramine verwendet werden, sind unsere VCI-Folien gesundheitlich unbedenklich. Sie eignen sich für alle Produktgruppen und -bereiche und sind mit Kunststoffkomponenten und Farbbeschichtungen am Werkstück voll verträglich. Im Handling sparen sie Zeit und Geld: Die Metallprodukte benötigen zur Vorbeugung von Korrosion keinerlei Öle, Fette oder Wachse, die vor der Montage wieder entfernt werden müssten. Das bedeutet für Sie und Ihre Produkte: Rostschutzgarantie ohne weitere Handgriffe!

Unser Sortiment umfasst zwei Produktionsvarianten (mono- und co-extrudierte Folien) sowie Spezialitäten etwa mit Multimetall- oder Kupferschutz. Die VCI-Folie ist voll recyclefähig und kann wie normale PE-Folie verarbeitet werden. VCI-Folien bieten viele Möglichkeiten der Spezifizierung, die exakt an Ihre Anforderungen angepasst werden können. Dazu beraten wir Sie gern.

> zurück