Mit PP-Staupolstersäcken werden Transporte nachhaltiger

Sie möchten mehr wissen?
Ihr Ansprechpartner: Tobias Predeick
Tel.: +49 25 22/93 40-26
E-Mail: Tobias.Predeick@SundZ.de
S&Z Mitarbeiter Tobias Predeick

Statt bergeweise Umverpackungen aus Folien und Kartonagen einzusetzen, lässt man bei PP-Staupolstersäcken einfach die Luft raus und lagert sie bis zum nächsten Einsatz zwischen. Das Praktische an der aufblasbaren Transportsicherung ist ihre große Vielseitigkeit und Flexibilität. Ob Waren unterschiedlichster Form und Größe auf Palette oder lose in Gitterboxen, die Säcke können direkt um die Ware sowie zwischen die einzelnen Verpackungseinheiten oder Transportbehälter gelegt werden. Sobald sie in den Zwischenräumen positioniert sind, werden sie über ein Ventil mit Luft gefüllt und bewirken eine unglaublich starke Stabilität und Pufferwirkung, sodass nichts verrutschen und infolgedessen beschädigt werden kann. Üblicherweise landen die PP-Staupolstersäcke beim Rücktransport der Gitterboxen wieder beim Kunden. Ihre mehrfache Wiederverwendbarkeit macht sie zu einem nachhaltigen Beitrag in der Transportlogistik.

Gern beantworten wir Ihre Fragen und beraten Sie umfassend.

 

> zurück