30.04.2020

Sortenreine Kordelzugbeutel mit PE-Kordel

Sie möchten mehr wissen?
Ihr Ansprechpartner: Tobias Predeick
Tel.: +49 25 22/93 40-26
E-Mail: Tobias.Predeick@SundZ.de
S&Z Mitarbeiter Tobias Predeick

Üblicherweise besteht die Kordel bei Kordelzugbeuteln oder Schnurzugbeuteln aus Baumwolle. Diese haben wir durch eine PE-Kordel ersetzt, die nicht nur wie eine Baumwollkordel aussieht, sondern sich auch genauso anfühlt. Dieses kleine Detail jedoch macht den Beutel zu 100 % recycelbar.

Einsetzbar in vielen Branchen
Der praktische Verschluss macht Kordelzugbeutel zu Multitalenten unter den Folienbeuteln. Dank des Kordelzugs lassen sich die Beutel spielend leicht öffnen und wieder verschließen. Daher ist dieser Beuteltyp hervorragend als Verpackung für Produkte geeignet, die nach und nach entnommen werden und dadurch häufiger benutzt werden. Immer wieder Aufziehen und verschließen. Der Inhalt bleibt sicher vor Schmutz und Staub geschützt. Um sicherzustellen, dass der Kordelzugbeutel noch nicht geöffnet wurde, z. B. am PoS, kann an der Beutelöffnung eine Aufreißperforation angebracht werden. Ideal sind die Kordelzugbeutel mit PE-Kordel für die Hygieneindustrie geeignet, z. B. zum Verpacken von Wattepads oder Wattestäbchen. Oder als Brotbeutel in der Lebensmittelindustrie und Wäschebeutel in der Hotellerie sowie im Gesundheitssektor. Auch in der industriellen Anwendung für z. B. Schrauben, Nägel oder sonstige Kleinteile findet der Kordelzugbeutel mehr und mehr Verwendung. Es gibt unzählige Anwendungsmöglichkeiten. Sie sind platzsparend, können aufgehängt werden und ihr Inhalt ist stets sichtbar.

In Kombination mit der PE-Kordel, also einer kompletten Recyclingfähigkeit, ist unsere Variante des Kordelzugbeutels eine echte nachhaltige Möglichkeit zur Verpackung Ihrer Artikel.

Gern beantworten wir Ihre Fragen oder senden Ihnen ein Muster zu.

 

> zurück