Unser Ziel: Klimaneutralität bei S&Z

Sie möchten mehr wissen?
Dagmar Tippkötter ist unsere Projektverantwortliche
Tel.: +49 25 22/93 40-54
E-Mail: Dagmar.Tippkoetter@SundZ.de

Die Uhr tickt und der Klimawandel schreitet immer weiter voran. Bei S&Z wollen wir nicht tatenlos zusehen. Daher laufen seit dem ersten Quartal 2021 bei der S&Z Verpackung GmbH, der Marke Sianka® Bettwaren & Hygieneprodukte sowie unserer Tochterfirma PEXPRO Kettenbeutelmaschinen und -produktion betriebsweite Emissionsermittlungen. Ziel ist es, den Co2-Fußabdruck aller Produktionsabläufe und Prozesse zu ermitteln, um die Emissionen zu generieren. Aus den gewonnenen Informationen lassen sich Wege für den Emissionsausgleich ermitteln, die uns schließlich zur Klimaneutralität führen.

Wie können wir klimaneutral werden?

Sobald alle Daten der Emissionsermittlung vorliegen, können wir nach Optimierungspotenzialen bei der Gestaltung unserer Produkte und Herstellungsprozesse suchen, um im Unternehmen selbst klimafreundlicher zu werden. Doch das allein wird nicht reichen, um das Ziel Klimaneutralität zu erreichen. Daher besteht der zweite Teil der Maßnahmen daraus, Umweltprojekte zu unterstützen, die den Klimaschutz verbessern. Hierfür kann sich der Kunde durch einen entsprechenden Aufschlag dafür entscheiden, ein klimaneutrales Produkt zu kaufen.

Wann ist es so weit?


Stand heute sind die Emissionsermittlungen voraussichtlich im ersten Quartal 2022 abgeschlossen. Daraufhin werden die nächsten Schritte folgen. Wir halten Sie darüber auf dem Laufenden.

> zurück