Unsere drucktechnische Brillanz sorgt für starke Auftritte

Sabine Nickol ist Ihre ExPErtin für die Bedruckung Ihrer Verpackung!
Tel.: +49 25 22/93 40-46
E-Mail: Sabine.Nickol@SundZ.de
Sie möchten mehr wissen?
Die Klischees oder Flexodruckplatten bestehen aus flexiblem Fotopolymer. Für jede Druckfarbe wird ein Klischee erstellt.
Mit dem Pantonefächer stehen Ihnen über 1800 Sonderfarben zur Auswahl.
Unser Jubiläumsbeutel als Beispiel für einen hochwertigen Flexodruck mit 5 Farben auf Folie.

Die Bedruckung allein macht noch lange keine gute Verkaufsverpackung aus einem PE-Beutel oder einer Tragetasche. Gute Beratung, ein umfassender Service und eine erstklassige Qualität im Druck sind für den Erfolg entscheidend. Wir drucken auf modernsten Druckanlagen, die einen Druck von bis zu 10 Farben in hoher Brillanz und Schärfe auf unterschiedlichsten Materialien ermöglichen. Das Flexodruckverfahren bietet Ihnen vielseitige und flexible Möglichkeiten, erstklassige Druckergebnisse zu erzielen. Handelt es sich um eine transparente oder eingefärbte Folie, ein Papier- oder Gewebematerial? S&Z realisiert den zweiseitigen Flexodruck mit modernster Technik. Wir übernehmen die Klischee- bzw. Druckplatten-Herstellung und die Konfektionierung Ihrer Verpackung. Die Wahl des optimalen Verschlusssystems und der richtigen Größe des Beutels für das zu verpackende Produkt sowie das gewünschte Druckbild, sind weitere Erfolgskriterien. Mit S&Z profitieren Sie von fast 30 Jahren Kompetenz im Foliendruck.

Flexodruck: enorm vielseitig und wirtschaftlich

Die Flexodruck-Technologie hat sich enorm weiterentwickelt und dieses Hochdruckverfahren zu einer kostengünstigen und vielseitigen Alternative gegenüber anderen Verfahren gemacht, die flexible Materialien nur mit Einschränkungen bedrucken können. Insbesondere elastische und dehnbare Folien aller Art, Form und Größe lassen sich im Flexodruck in brillanter Qualität bedrucken. Aber auch Papier, Vlies (non woven) und andere Kunststoffe. In der Bildwiedergabe und in den Details, wie Farbverläufen und zarten Farbtönen, wird höchste Druckqualität erzielt.

Sie haben bereits ein Motiv für den Druck? Im ersten Schritt übernehmen wir die Daten und erstellen daraus die Klischees bzw. die Druckplatten. Pro Druckfarbe wird jeweils ein Klischee benötigt, das aus elastischem Fotopolymer besteht. Beim Druck werden nur die erhabenen Elemente des Klischees bzw. der Druckplatte übertragen, die vertieft liegenden Stellen werden nicht gedruckt. Ein Klischee funktioniert bei der Bedruckung also ähnlich wie ein Stempel. Dazu wird es auf den Druckzylinder mit doppelseitigem Klebeband oder als Endlosdruckform [Sleeve] auf eine Hülse montiert. Die zu bedruckende Folie läuft durch die Maschine, wobei über die rotierende Rolle jedes Klischee eine Farbe des Motivs auf die Folie druckt.

Vorteile des Flexodruckes

  • Einfaches, universell einsetzbares Druckverfahren
  • Größte Materialauswahl von Folien bis Faserstoffe (non woven)
  • Formatvariabel
  • Hohe Farbmengenübertragung möglich
  • Geringste Farbschwankungen
  • Verschiedene Farbsysteme möglich (Wasser-, Lösemittel- oder UV-Farben)

Wussten Sie schon, was PMS ist?

Pantone Matching System (PMS) ist die Bezeichnung für ein international verbreitetes Farbsystem. Mit diesem Standard arbeitet die Grafik- und Druckindustrie weltweit, um einheitliche Farbwerte beim Druck einzusetzen und eine gleichbleibende Qualität zu erzielen. Entwickelt wurde das Farbsystem im Jahr 1963 von Pantone LLC, einem amerikanischen Unternehmen in New Jersey. Zusätzlich zu den vier C-Farben Cyan, Magenta, Yellow und Key (Black), gab es im Jahr 2016 bereits 1867 Sonderfarben. 

Raster- und Strichdruckverfahren

Beim Rasterdruck gibt es Farb- und Hell-/Dunkelverläufe (Schattierungen). Durch „Überdruckung“ kann jede beliebige Farbe erzielt werden. So sind der Realisierung von detailreichen Designs mit Farbverläufen und Kontrasten keine Grenzen gesetzt. Um exakt das gewünschte Druckergebnis zu erzielen, werden die Farbwerte nach HKS oder Pantone festgelegt. Dieses Druckverfahren eignet sich hervorragend, um fotorealistische Motive mit hoher Schärfe zu drucken. Im Strichdruck wird alles mit 100 % Deckung und ohne Farbverläufe gedruckt, daher eignet es sich für Buchstaben, Zahlen und einfache Logos.

Kratzfester Konterdruck

Der Konterdruck ist eine unserer Spezialitäten. Dabei wird eine transparente Folie von hinten bedruckt und gegen eine weitere Folie kaschiert, wodurch eine Verbundfolie entsteht. Der bedruckte Beutel wirkt sehr hochwertig, da er schön glänzt und das Motiv so vor Abrieb schützt. 

Vorteile im Endlosdruck

Hersteller, die unterschiedliche Produkte in einem einheitlichen Beutelformat verpacken möchten, profitieren von unserem Endlosdruck. Ein durchgängiger weißer Streifen auf allen Beuteln ermöglicht es Ihnen, Ihre individuellen Barcodes für jedes Produkt nachträglich über einen Thermotransferdrucker aufzudrucken. Neben Bar-Codes können auch QR-Codes, Kurztexte und Zeichnungen nachträglich aufgedruckt werden. Dadurch lassen sich logistische Abläufe optimieren.

Beispiel für einen 5-Farb-Flexodruck: Unser Jubiläumsbeutel 

Der Jubiläumsbeutel wurde zu unserem 25-jährigen Firmenjubiläum im Jahre 2016 produziert. Diese Art Säcke finden häufig in der Torf- und Erdenindustrie Verwendung. Unser Beispiel zeigt, wie hochwertig die Bedruckung aussehen kann.

Druckfarben:

  • 2-seitig / 5-farbig
  • Cyan, Magenta, Yellow, Black und blau HKS 39

Produktion

  • Für diesen 5-farbigen Druck müssen fünf Klischees hergestellt werden
  • Die Klischees werden an Druckzylinder angebracht, sodass der Druck fortlaufend auf einer LDPE-Coex-Flachfolie aufgedruckt werden kann
  • Die verwendete Coex-Folie ist von innen schwarz und von außen weiß

Konfektion

§  A Aus der bedruckten Flachfolie wird ein Flachbeutel mit Boden- und Rückenlängsnaht konfektioniert.

 

      Format  

  • Breite: 350 mm
  • Länge: 495 mm
  • Stärke: 120µ
  • Rückenlängsnaht: 40 mm

Profitieren Sie von unserer Kompetenz im Druck und nutzen Sie unser Knowhow für eine Beratung!

 

> zurück