Willkommen in der Coex-Folien-Welt von S&Z

Sie möchten mehr wissen?
Lea Görges ist Ihre ExPErtin für Coex-Folien
Tel.: +49 25 22/93 40-24
E-Mail: Lea.Goerges@SundZ.de

Eine große Bandbreite an Fertigungsmöglichkeiten ist das eine, die beste Coex-Folie für eine Anwendung zu finden, das andere. Unsere ExPErten verfügen darum nicht nur über ein umfassendes Produkt-Knowhow, sie kennen sich auch explizit in den unterschiedlichsten Anwendungsszenarien aus. Grundsätzlich gibt es zudem für jede typische Branchenanwendung passende Additive, also Rezepturzusätze, die der Folie aus LDPE oder im Mehrschicht-Mix spezielle Eigenschaften geben. Außerdem spielt es eine Rolle, ob die Schichten einer Coex-Folie nur aus einem Material oder aus mehreren verschiedenen Materialien bestehen und so zur Verbundfolie werden. Ein Beispiel für eine PE-Coex-Folien-Anwendung: die transparente Matratzen-Schutzhülle. Innen glatt, damit sich die Matratze leicht ein- und auspacken lässt. Außen stumpf für eine rutschfeste Lagerung übereinander. Ein weiteres Beispiel ist die blickdichte Versandtasche, die innen opak schwarz und außen hellgrau gestaltet ist. So ist der Inhalt beim Transport nicht sichtbar. Gleichzeitig werden durch Additive definierte Gleitwerte sichergestellt, um den Transport über Förderbänder in Versandzentren zu garantieren.  

Aus Folienschichten und Additiven lässt sich Ihre perfekte Folie ähnlich wie ein Auto konfigurieren, z. B. unter Berücksichtigung folgender Aspekte:

  • Blickdicht
  • Reißfest
  • UV-Schutz, sowohl für die Folie als auch für das Produkt
  • Stumpf
  • Glatt
  • Zweifarbig
  • Antistatisch

Die Anwendungsmöglichkeiten von Coex-Folien sind enorm vielfältig, weil die Rezepturen so angepasst werden können, dass die Verpackung genau die Eigenschaften erhält, die das Produkt optimal schützen und/oder haltbar machen.

Nutzen Sie unser Knowhow für eine Beratung!

 

> zurück